Voriger
Nächster

Frequently asked questions (FAQ)

London

1. Geld-Zurück-Garantie

Sollten Schüler krank werden oder aus einem sonstigen wichtigen Grund nicht mitfahren können, so erhalten Sie den Reisepreis zurück (siehe Bedingungen im Reisevertrag), dies gilt selbst am Abreisetag.

2. Abfahrt mit dem Bus

Der Bus holt Sie an der Schule oder an einem anderen von Ihnen gewünschten Ort ab. Die Toiletten im Bus sind nur für Notfälle, es werden genügend Pausen gemacht.

3. Flug

Wenn Sie fliegen wollen, so buchen Sie die Flüge selbst, wir sind dabei gerne behilflich. Wir arrangieren dann Ihren Aufenthalt in London.

4. Eintritte = unser Voucher System

Im Preis ist die Fahrt mit Bus und Fähre, die Unterbringung in Gastfamilien mit Verpflegung und die Stadtrundfahrt im offenen Doppeldecker, hopp-on-off, mit Themsefahrt enthalten. Weitere Eintritte bestellen Sie aus unserer Voucher Liste. Die Lehrer sind frei, wenn sie für die Gruppe buchen. Wir buchen und zahlen für Sie und Sie erhalten die entsprechenden Voucher mit den Referenznummern. Der Eintritt ist dann recht problemlos, da Sie vorgebucht sind. Langes Schlange stehen entfällt.

5. Ankunft in London

Sie nehmen die Fähre Calais – Dover, 75 Minuten, und fahren dann in die City. Der Bus setzt Sie dort ab. Abends treffen Sie den Bus am vereinbarten Treffpunkt, um ca. 18:15, und fahren zu den Gastfamilien, welche Sie am ersten Tag um 20:00 Uhr treffen. Der Bus muss 9 Stunden ab Parkplatz in London vor der Weiterfahrt stehen

6. Betreuung vor Ort

Sie treffen die Gastfamilie an einem Parkplatz, dort wartet auch die lokale Organisatorin. Deren Name und Telefonnummer und Treffpunkt finden Sie auf der Unterbringungsliste.

7. Gastfamilien

Die Gastfamilien holen die Schüler ab (2er, 3er, und 4er Gruppen). Die Teilnehmer erhalten Frühstück und Abendessen sowie ein Lunchpaket.   Bleibt die Gruppe an einem Abend in der City, z.B. zum Besuch eines Musicals, so gibt es für diesen Tag ein doppeltes Lunchpaket. Gehen Sie am abends ins Musical, so kommt der Bus wegen der 9 Stunden Standzeit am folgenden Morgen ca. 1 Stunde später, die Teilnehmer gehen aber normal gegen 7:45/8:00 Uhr aus der Gastfamilie und müssen dann 1 Stunde warten. Die Gastfamilien in London, im Gegensatz zu Swansea, haben das ganze Jahr über Gastschüler. Sie machen dies wegen des Zuverdienstes und nicht aus Freude. Sauberkeit hat in GB nicht den Stellenwert wie bei uns. Ein richtiger Kontakt kommt alleine schon Zeitgründen nicht zustande, da die Schüler ja kaum in der Familie sind. Es ist die kostengünstigste Unterkunft mit Verpflegung in London und ist auch für die Lehrer, anders als im Hostel/Hotel in der City, nicht so stressig. Bitte bereiten Sie die Schüler eingehend auf die Andersartigkeit vor, dann ist der Kuturschock nicht so groß. Das Leben in einer Gastfamilie ist landestypisch und anders als bei uns. Auch dieser erste Einblick in die britische Lebensart ist sehr lehrreich.   In der Vergangenheit hatten wir sehr wenige Klagen.

8. Gepäck

Da die PKWs der Gastfamilien und auch der Bus nur begrenzte Gepäckkapazität haben, gelten folgende maximale Maße für das Gepäck: 70 cm x 45 cm x 30 cm. Taschen sind zum besseren Verstauen besser geeignet als Koffer. Kleines Gepäckstück im Bus für Proviant, Ausweis, evtl. kleines Kissen und kleine Decke.

9. Der Bus in London

Am ersten und letzten Tag muss der Bus mindestens 9 Stunden stehen ab Ankunft auf dem Parkplatz. Dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Der Bus bringt Sie morgens in die Stadt und fährt Sie abends zurück, dass Sie am ersten Tag um 20:00 Uhr und die Tage danach um 19:00 Uhr am Treffpunkt sind. Innerhalb von London tagsüber kann Sie der Bus nicht fahren. Es gibt nur wenige Parklätze und einen wahnsinnigen Verkehr. Empfehlenswert ist für den Tag ein Gruppen-U-Bahn-Ticket (nähere Informationen zu den U-Bahn-Preisen erhalten Sie auf Anfrage). Am letzten Tag holt Sie der Bus in der City oder in Greenwich ab. Den Treffpunkt vereinbaren Sie mit dem Busfahrer.

10. Busfahrer

Wir haben sehr zuverlässige Busfirmen und Busfahrer. Klagen gibt es selten und viele FahrerInnen sind häufig für uns unterwegs. Im Allgemeinen holt Sie ein/e FahrerIn ab und übergibt dann in Holland oder Belgien a die/den BusfahrerIn, welche/r mit Ihnen nach GB fährt. Es gibt nicht genügend Busfahrer und so hat sich in den letzten Jahren einiges verändert. Die/der FaherIn ist der Boss. Versuchen Sie ein nettes Verhältnis mit ihr/ihm aufzubauen, dann läuft alles wie gewünscht.   Die FahrerInnen haben eine große Verantwortung. Bitte unterstützen Sie sie/ihn, vor allem was die Sauberkeit und die Lautstärke der Gruppe anbelangt, besonders nachts.   Die unterschiedlichen Wesensarten und Charakteren der BusfahrerInnen müssen wir akzeptieren.

11. Sightseeing

Sie lernen die City und die Sehenswürdigkeiten von London auf der Rundfahrt mit der Original London Sightseeing Tour kennen. Sie erhalten ein 24-Stunden Ticket und können an allen Haltestellen ein- und aussteigen. Die Tour beginnt für Gruppen hinter der Victoria Station: Grosvenor Gardens. Bitte pünktlich dort erscheinen, da die Gruppen vorgebucht sind, aber auch nicht zu früh, da dort permanent Gruppen abfahren und es sonst zum Chaos kommen kann. Wir empfehlen die Rundfahrt mit mehrsprachigen Kopfhörern bis zum Tower. Da im Preis auch eine Themsefahrt enthalten ist, ist es ratsam, vom Tower mit City Cruises zurück zu Westminster mit Boot zu fahren.   Die Tickets für die Sightseeing Tour erhalten Sie am Bus mit den Tickets für die Bootsfahrt im Austausch mit unserem Voucher. Gerne können Sie auch eine halbtägige Stadtrundfahrt im eigenen Bus mit einer/em ReiseleiterIn machen, dann ist aber keine Themsefahrt enthalten. Mit den anderen Vouchern gehen Sie bitte zu den Sehenswürdigkeiten und tauschen Sie dort gegen Eintrittskarten am Gruppenschalter oder bei pre booked groups. Bitte füllen Sie die Voucher mit den jeweiligen Zahlen der Teilnehmer aus. Die Referenznummern, welche Sie von uns erhalten, tragen Sie ebenfalls ein. Dann unterschreiben Sie den Voucher und geben ihn ab.   Sollte sich die Teilnehmeranzahl geändert haben, so können Sie die Zahlen gerne abändern.   Die Sehenswürdigkeiten erwarten im Allgemeinen ein Verhältnis Lehrern zu Schülern von 1 : 10 – 15

12. Musical

Wenn Sie über uns ein Musical buchen, so erhalten Sie die Tickets nach Ihrer Buchung oder am Abend der Veranstaltung am Kartenschalter. Die Lehrer sind frei wenn Sie für die Gruppe bei uns buchen. Sie bleiben dann den ganzen Tag bis nach dem Musical in der City. Sie erhalten ein doppeltes Lunchpaket und am nächsten Morgen fährt der Bus ca. 1 Stunde später. Die Teilnehmer verlassen aber die Gastfamilie zur normalen Zeit.

13. Rückfahrt

Am letzten Tag muss der Bus nach Erreichen des Parkplatzes 9 Stunden stehen. Sie vereinbaren mit der/dem FahrerIn den Treffpunkt und die Uhrzeit für die Abfahrt, in der City oder in Greenwich.

14. Exkursion

Am Exkursionstag fahren Sie zum vereinbarten Ort: Brighton, Stonehenge/Salisbury, Windsor, Oxford, Stratford. Die Exkursion ist im Preis enthalten, Eintritte vor Ort nicht, können aber über uns gebucht werden (siehe Voucherliste).

15. Versicherungen Wir empfehlen Ihnen Ihre Gruppe zu versichern! Je nach Bundesland gibt es hierzu unterschiedliche Richtlinien, bitte informieren Sie sich. 

16. Bezahlung Der Reisepreis errechnet sich aus dem Grundpreis inklusive Stadtrundfahrt + Themsefahrt oder ½ tägigen Stadtrundfahrt im eigenen Bus mit ReiseleiterIn zuzüglich der gewählten Eintritte und eventuell dem Preis für ein Musical.   Nachdem wir den von Ihnen unterschriebenen Reisevertrag bestätigt haben und Ihnen einen Sicherungsschein übermittelt haben, leisten Sie bitte eine Anzahlung in Höhe von 10% des Reisepreises für de Reisegruppe. 4 Wochen vor Abfahrt zahlen Sie bitte den Restbetrag. Rechtzeitig vor Abfahrt erhalten Sie den Ablaufplan der Reise, die Voucher und die Referenznummern, falls gebucht die Musicaltickets und die Stadtpläne von London. Die Unterbringungsliste kommt 10 – 14 Tage vor Abfahrt.

17. Hostel/Hotel Alle unsere Hostels und Hotels sind in Bayswater nahe dem Hyde Park.   Die Hostels/Hotels sind früh ausgebucht, also bitte frühzeitig buchen. Alle Hostels/Hotels in London entsprechen nicht den üblichen Standards bei uns, auch das ist landestypisch. Sollten Sie ein Hostel oder Hotel gebucht haben, so checken Sie nach der Ankunft in London ein. Den Bus nutzen Sie dann nur für die Exkursion oder, falls gewünscht, die ½ tägige Stadtrundfahrt mit ReiseleiterIn.

18. U-Bahn

Leider hat London Transport das One-Day-Group-Ticket eingestellt. Jetzt kostet das Day-Group-Ticket ab 9:30 für Schüler unter 16 Jahren £4 und für Lehrer und Schüler ab 16 Jahre £8 . Day-Tickets vor 9:30 kosten £6 für Schüler unter 16 Jahren und £12 für Lehrer und Schüler ab 16 Jahren.

19. Versicherungen

Wir empfehlen Ihnen Ihre Gruppe zu versichern! Je nach Bundesland gibt es hierzu unterschiedliche Richtlinien, bitte informieren Sie sich. Unsere Reiseversicherung stellt die Jugendreiseversicherung zum 31.12.2015 ein. Gerne stehen wir für Fragen zur Verfügung.

Swansea

Swansea (250 000 E.) liegt ganz im Süden von Wales an der Atlantikküste. Früher Industriestadt, hat es sich in den letzten Jahrzehnten zu einem beliebten Touristenort entwickelt. Mehr als zwei Millionen Touristen und nur sehr wenige Sprachschüler verbringen jedes Jahr ihre Ferien in Swansea und Umgebung. Swansea ist Universitätsstadt und die Studenten tragen zu einem jugendlichen Stadtbild bei. Unsere Schüler fallen deshalb in Swansea auf, weil Sprachschüler hier selten sind. Neben schönen weiten Sandstränden am Atlantik bietet sich den Besuchern im Gower ein reizvolles Hinterland, welches als erstes den Titel *Area of Outstanding Beauty erhielt. Ebenfalls auf dem Gower wurde der Rhossilli Beach als schönster Strand Großbritanniens und Nordeuropas ausgezeichnet.

1. Ankunft

Sie treffen die Gastfamilien auf einem Parkplatz um 15:00 Uhr am Sonntag, an anderen Tagen um 18:00 Uhr.

2.   Betreuung vor Ort

Vor Ort sind Elaine und Ian Wisby für Sie Ansprechpartner. Sie kümmern sich um Alles. Trish ist die leitende Lehrerin und ist für den Unterricht verantwortlich.

3. Gastfamilien

Die Gastfamilien arbeiten schon lange mit uns und es gibt keine Probleme. Wir hatten uns 1991 Swansea ausgewählt, weil es hier im Gegensatz zu Südengland keine Sprachschulen gab. Und der Erfolg gibt uns Recht. Unsere Gruppen sind seit Jahren die gleichen: 95% Stammkunden sprechen für sich. Seit nun über zwanzig Jahren haben sich unsere Gastfamilien als sehr angenehme Gastgeber bewährt.   Da die PKWs der Gastfamilien und auch der Bus nur begrenzte Gepäckkapazität haben, gelten folgende maximale Maße für das Gepäck: 70 cm x 45 cm x 30 cm. Taschen sind zum besseren Verstauen besser geeignet als Koffer. Kleines Gepäckstück im Bus für Proviant, Ausweis, evtl. kleines Kissen und kleine Decke.

4. Unterricht

Der Unterricht findet in der Marine, einem der schönsten Yachthäfen Europas statt in den Räumen der Sea Cadets. Der Bus fährt morgens und nachmittags nach dem Freizeitprogramm die Runde. Die Schüler erhalten vor Ort einen Stift und einen Schnellhefter mit Papier. Am Ende des Kurses erhalten die Teilnehmer eine Teilnehmebestätigung.

5. Freizeitprogramm

Exkursionen führen die Gruppen nach Cardiff, zu St Fagans, Big Pit und auf den Gower.

6. Letzter Tag in London

Am letzten Tag in London kann die Gruppe eine Sehenswürdigkeit auswählen, die im Preis inbegriffen ist, Mme Tussauds + 8 €.

7. U-Bahn:

Leider hat London Transport das One-Day-Group-Ticket eingestellt. Jetzt kostet das Day-Group-Ticket ab 9:30 für Schüler unter 16 Jahren £4 und für Lehrer und Schüler ab 16 Jahre £8 . Day-Tickets vor 9:30 kosten £6 für Schüler unter 16 Jahren und £12 für Lehrer und Schüler ab 16 Jahren.

Kontaktieren Sie uns

Verwendung von Cookies
Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen bestmögliche Funktionalität und bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Verwendung von Cookies
Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen bestmögliche Funktionalität und bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung